Hajusom 1-4

Die gemeinsame Entwicklung der ersten Performance ist ein spannendes Experiment für die jungen Darsteller*innen: Sie haben sich auf eine sehr persönliche Zusammenarbeit eingelassen. Ein Experiment auch für die künstlerische Leitung: Sie war gefordert, die Talente und Persönlichkeiten, Sprachen und Rituale, Tänze und Musik, aber auch Konflikte zu einer abendfüllenden Performance zusammenzufügen und wiederholbar zu machen.

 


In der Rolle eines TV-Teams sind die afghanische Dolmetscherin und ihr afrikanischer Kollege mittels Live-Video-Technik in die Performance integriert.

Aduna Kodoy! (Das Leben ist sanft)
Leitspruch der Fulbe, Westafrika
 

Von und mit

Ensemble Hajusom

Künstlerisches Team

Konzept, Regie: Ella Huck, Dorothea Reinicke

Raum, Kostüm: Andrea Fischer

Videorealisation: Artur Jagodda

 

 

Erstaufführung: 27. Mai 1999, Schlachthof Hamburg
Fuchs-Produktion

 

 

LINKS: Fotos, Presse

HAJUSOM! I-IV