Kosmos 2

Imaginäre Stadtführung

Mit Hajusom auf Reisen durch eine unbekannte Hamburger Parallelwelt. Eine Führung durch die geheimen Räume im Bunker an der Feldstraße, begleitet von Tönen, Erzählungen, szenischen Aktionen und Choreographien aus einem imaginären Hamburg. Manchmal muss man die Augen schließen, 
um besser zu sehen.

Von und mit

Ensemble Hajusom: Kelvin Acheampong, Roland Adjao, Ibrahima Bah, Maxi Bartnel, Winifred Brown, Ousemane Diawara, Alexander Haber, Hamidullah Habib, Hindatou Issaka, Aminatu Jalloh, Hassan Jalloh, Fatumatta Jallow, Nyima Jatta, Shahab Kia, Samuel Makinde, Arman Marzak, Mirjana Mitrovic, Rahmatullah Motafaker, Ismael Nabe, Ben Sanogo, Jana-Joy Schmidt, Omid Solemani, Rita Zulu, Jean Naomi Zulu und Akgyn

Künstlerisches Team

Konzept, Realisation: Ella Huck, Claude Jansen, Dorothea Reinicke

Konzept, Film: Margit Czenki

Künstlerische Mitarbeit: Christoph Schäfer

Musik: Viktor Marek

Ausstattung: Heike Hallenga

 

 

Erstaufführung: 02. Juli 2004, Bunker Feldstraße Hamburg
Hajusom in Kooperation mit Kunstwerk e.V.

 

 

LINKS: Fotos, Presse

Kosmos 2