2017

Teilnahme an der Kick-Off-Veranstaltung zum "Runden Tisch koloniales Erbe in Hamburg" im Völkerkundemuseum Hamburg

2-tägiger Workshop für die Diakonie Hamburg: Empowerment und interkulturelles Training für Ehrenamtliche

Die Musikgruppe Sedah Hajusom veröffentlicht ihre erste EP auf Sound Cloud: Ali Reza Akbari, Qasem Sakhet, Ali Yusefi, Moheb Turkmani, Sami, Sergio Vasquez (Gitarre), Carlos Andrés Rico (Keyboards und Beats), aufgenommen in den Off Ya Tree Studios -> LINK

27. und 28. Oktober 2017: Wiederaufnahme SILMANDÉ auf Kampnagel und anschließende Vorstellung des Partner-Projekts "Garten Silmandé" (Ouagadougou, Burkina Faso)

Hajusom stellt Trainer für einen 5-tägigen Workshop des Hamburger Netzwerks "Spielwerker" mit jugendlichen Geflüchteten

Teilnahme an der Ausschreibung von "Power of the Arts", Hajusom ist unter den 10 Nominierten

5. Oktober 2017: Gastspiel Paradise Mastaz, Teilnahme am Fidena-Festival (mit Fritz-Wortelmann-Preis) in Bochum

Hajusom wird im aktuellen "Integrationskonzept" des Hamburger Senats als Best-Practice-Beispiel genannt und vorgestellt

5-tägiger Workshop für den TalentCampus der VHS: "Dance Academy" mit Schülern ab 13 Jahren

5-tägiger Workshop für den TalentCampus der VHS: "Performance" mit Schülern ab 13 Jahren

 

Teilnahme an und Mini-Workshop für das Netzwerktreffen unseres Förderers Save The Children in Berlin.

Hajusom ist Projekt der Woche beim Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement BBE und wird auf Facebook und Homepage mit seinen neuen Projekten und der fortlaufenden Arbeit vorgestellt.

Hajusom ist eine Station der Summer School des PSI (Performance Studies International), die ihr Future Advisory Board in Hamburg abhält.


01.06.2017 Premiere der Future-Performance Silmandé auf Kampnagel im Rahmen des Festivals Theater der Welt. Silmandé ist eine Kooperation von Hajusom e.V., Ensemble Resonanz und Jardin Silmandé Burkina Faso in Koproduktion mit Kampnagel Hamburg, Theater im Pumpenhaus Münster, Carrefour National de Théâtre de Ouagadougou CITO, Goethe-Institut Ouagadougou.
Gefördert von Kulturstiftung des Bundes, Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung, Hamburgische Kulturstiftung, Rudolf Augstein Stiftung sowie Österreichisches Kulturforum Berlin.

Rahmenprogramm zur Performance Silmandé
(gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung) zum Thema "Klimawandel und Macht":

  • Vortrag und Diskussion mit dem Soziologen und Buchautor Stephan Lessenich über die „Externalisierungsgesellschaft“

  • Präsentation des Gartens Silmandé durch seinen Gründer, den Musiker Patrick Kabré und den Videokünstler Joseph Tapsoba aus Ouagadougou.


Auftritt der Nachwuchsgruppe ATG beim 5. Good-Cause-Benefiz-Festival im Schanzenzelt. Die Einnahmen kommen zum zweiten Mal Hajusom zugute. Vielen Dank!

Hajusom goes Comic: Journalistin Christina Heuschen und Zeichnerin Magdalena Kaszuba haben einen Hajusom Comic gezeichnet, zu sehen bei uns auf facebook oder unter alphabetdesankommens.de

Präsentation auf dem Kinder-zum-Olymp!-Kongress im Düsseldorfer Schauspielhaus.

Reise nach Burkina Faso. Für das Stück Silmandé entstehen Videoaufnahmen im Eco Art Projekt von Patrick Kabré.

Einladung zur Denkfabrik "Das Fremde=Das Eigene?" durch Netzwerk Junge Ohren und Klangradar Berlin.

Auftritt der Nachwuchs-Musik-Gruppe Sedah Hajusom bei der Verleihung des Preises der BürgerStiftung in der Hamburger Körber-Stiftung.

Auftritt der Nachwuchsgruppe Real Explosion beim Jubiläumsfest des Mentorenprogramms bee4change in Hamburg.

Kooperation mit dem Theaterkurs des Profils Global Challenges am Corvey-Gymnasium: Workshops von Schülern und Hajusom-Performern.

Chronologie